Projekt Beschreibung

Anfragen generieren kann jeder

Der Unterschied zwischen den meisten Websites und einem Online ist der, dass die Website-Besucher auf einer Website nur selten direkt kaufen, sondern sich informieren, ein Kennenlerngespräch vereinbaren oder ein Angebot anfordern.

Auf einem Online-Shop geben Menschen direkt ihr Geld gegen ein Produkt aus, welches wir online verkaufen. Der Entscheidungsprozess ist ein ganz anderer. Gleichzeitig haben es neue Online-Shops im Internet sehr schwer, denn sie müssen meistens gegen den Giganten Amazon kämpfen. Kampfpreise oder Qualität ist die entscheidende Frage, die wir mit kreativen Ideen aus der Werkzeugkiste des Online-Marketings umsetzen können.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie unkompliziert einen Online-Shop auf die Beine stellen, alle Einstellungen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben vornehmen, Produkte einpflegen und diese natürlich auch verkaufen. Teildisziplinen des Themas “Online-Shop” sind Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung Webdesign und Social Media-Marketing.

  • Aufbau eines Online-Shops
  • Rechtliches
  • Produktseiten
  • Kategorieseiten
  • Content-Marketing für einen Online-Shop
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Werbung schalten
  • Social Media
  • Influencer-Marketing
  • Affiliate-Marketing

Online-Shops sind gefragt

Online-Shops haben 2020 einen großen Boom während der Coronakrise gehabt. Lokale Händler haben sich einen Online-Shop zugelegt, um kontaktlos ihre Waren in der Nachbarschaft zu verkaufen. Ein Einblick in die Welt der Online-Shops bedeutet, dass Sie viele Werkzeuge des Online-Marketings kennen lernen, die Sie anderweitig verwenden können.

Prozesse verstehen

Das Kaufverhalten der Menschen im Internet zu verstehen bedeutet, dass Sie diese ab sofort überall im Internet von einem Kauf überzeugen können. Es gibt nicht ohne Grund bestimmte Elemente in einem Online-Shop, die immer an der gleichen Stelle sind. Achten Sie mal darauf! Der Warenkorb befindet sich immer oben rechts in einem Online-Shop. Wenn dies bei einem Online-Shop nicht der Fall wäre, dann würde sich das negativ auf seine Zahlen auswirken.

Online-Shop ohne eigene Produkte

Es gibt Online-Shops, die verkaufen über Dropshipping nicht ihre eigenen Produkte, sondern lassen diese über einen Zwischenhändler verschicken. Mit dieser Strategie lässt sich Geld mit einem Online-Shop ohne eigene Produkte, Aufwand mit dem Versand oder der Miete für einen Lagerraum erwirtschaften.

Aus diesem Grund sind keine Vorkenntnisse nötig.

Schicken Sie gerne Fragen, Kurs-Ideen oder weiteres Feedback.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage